Neuigkeiten und Veranstaltungshinweise auch auf Facebook und Twitter
   

Facebook Twitter

     
 
    Neuigkeiten
  ENX auf der Volkswagen TE Partnerfirmenveranstaltung 2014
    mehr >>
  Informationsschutz durch Enterprise Rights Management auf den ERM.Days 2014 in Darmstadt
    mehr >>
  ENX Forschungsprojekt SkIDentity: Abschlussveranstaltung auf dem OpenIdentity Summit 2014 in Stuttgart
    mehr >>
  Konsortium mit ENX gewinnt bei Wettbewerb des BMWi
    mehr >>
  ENX Association: Join the Team
    mehr >>


SkIDentity-Projekt gewinnt beim BMWi Technologiewettbewerb "Trusted Cloud"

 
 

Konsortium mit Beteiligung von ENX zielt auf die Bereitstellung von vertrauenswürdigen Identitäten für das Cloud Computing ab

 
 


Frankfurt, Paris / 8. März 2011

Das aus Experten der easy Login GmbH, der ENX Association, den Fraunhofer Instituten IAO und IGD, der OpenLimit SignCubes GmbH, der Ruhr Universität Bochum, der Universität Passau sowie der Urospace GbR bestehende und vom eIDSpezialisten ecsec GmbH koordinierte SkIDentity-Team zählt zu den Gewinnern eines Technologiewettbewerbs des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Hierbei wurde im September 2010 zur Einreichung von Projektvorschlägen für innovative, sichere und rechtskonforme Cloud Computing-Dienste aufgerufen.

Das SkIDentity-Projekt wird eine Brücke zwischen sicheren elektronischen Ausweisen in Form von Chipkarten oder dem neuen Personalausweis (eID) und dem boomenden Markt der Cloud-Computing-Infrastrukturen schlagen. Ziel ist es, vertrauenswürdige Identitäten für die Cloud bereitzustellen und dadurch alle Arten von Geschäftsprozessen für Konsumenten und Unternehmen besser abzusichern. Hierfür werden bereits existierende sowie neu zu entwickelnde Komponenten, Dienste und Vertrauensinfrastrukturen zu einer umfassenden, rechtskonformen, wirtschaftlich sinnvollen und hochsicheren Identitätsinfrastruktur für die Cloud integriert und in breitenwirksamen Pilotprojekten erprobt.

Über das "Trusted Cloud" Programm des BMWi

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fördert durch "Trusted Cloud" die Entwicklung und Erprobung von innovativen, sicheren und rechtskonformen Cloud Computing-Diensten mit insgesamt rund 50 Mio. Euro. Hinzu kommen Eigenmittel der Projektbeteiligten in etwa gleicher Höhe, so dass insgesamt rund 100 Mio. Euro zur Verfügung stehen. Das BMWi-Technologieprogramm "Trusted Cloud" ist Teil des Aktionsprogramms Cloud Computing, das das BMWi im Oktober 2010 gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft gestartet hat.

http://www.trusted-cloud.de und
http://www.bmwi.de/BMWi/Navigation/Presse/pressemitteilungen,did=381812.html

 

Die vollständige SkIDentity-Pressemitteilung finden Sie hier.

 

 

 

Go to the Galia Website